• sor

  • peter
  • vormhaus
  • musical
  • bolzplatz
  • musical2
  • bienenschule
  • Peter-Weiss-Gesamtschule Unna
    Städtische Ganztagsschule - Sekundarstufen I + II
  • Peter Weiss
  • Peter-Weiss-Gesamtschule Unna
  • Musical
  • Sportplatz
  • International Week
  • Peter-Weiss-Gesamtschule Unna
Auszeichnungen mint sor agenda21 gd
DSC VII

  

Herzlich willkommen

auf der Homepage der Peter-Weiss-Gesamtschule!

Die Informationsbroschüre der Schule liegt zum Download bereit! Informieren Sie sich über unser Schulprogramm und zu Neuigkeiten zu unseren internationalen Kontakten.

Ganztag

Vielfalt im Angebot

Das Ganztagskonzept an der Peter-Weiss-Gesamtschule Unna umfasst neben dem Fachunterricht, vielfältige Angebote für unsere Schülerinnen und Schüler in den Vormittagspausen und zahlreiche und interessante offene Angebote in der betreuten Zeit während der Mittagspause sowie über 30 Arbeitsgemeinschaften.

1. Vormittagspausen (9.15 - 9.35 Uhr und 11.10 - 11.30 Uhr)

In den Pausen - beachten Sie bitte unsere neuen Unterrichtszeiten - können unsere Schülerinnen und Schüler

  • den Schulhof,
  • das Elterncafé im Freizeitraum, mit dem Verkauf von Getränken und Snacks (Apfelsaft, Mineralwasser, Kakao, belegte Brötchen, Muffins, Obst, Reiswaffeln),
  • die Mensa mit dem Kiosk,
  • das Schülercafé,
  • die Tischtennis- und Billardräume sowie
  • die Bibliothek aufsuchen.

In dieser Zeit werden Spielmaterialien für den Schulhof und den Freizeitraum ausgegeben.

2. Mittagsfreizeit
(für die
Jahrgänge 5 - 6: 12.15 – 13.05 Uhr und für die Jahrgänge 7 - 13: 13.05 - 13.55 Uhr)

In der Mittagszeit wird den Schülerinnen und Schüler in der Mensa ein warmes Mittagessen angeboten. Das Essen wird von der Werkstatt Unna vor Ort gekocht. In einem ebenfalls von der Werkstatt Unna betriebenen Kiosk werden kleine Zwischenmahlzeiten, Snacks und Getränke angeboten.

Neben der Einnahme des Mittagessens können die Schülerinnen und Schüler offene Angebote (OA) nutzen. Unter OA sind Räume bzw. Bereiche zu verstehen, die unter einem bestimmten Thema für die Schülerinnen und Schüler in der Mittagspause geöffnet werden. Die Teilnahme an den OA ist für Schülerinnen und Schüler freiwillig.

Des Weiteren stehen den Schülerinnen und Schüler freie Stationen zur Verfügung. Das sind zurzeit der Spieleraum, die Teestube mit Diskothek, Tischtennisräume, der Schulhof, der Freizeitraum und das Schülercafé (jeweils mit Spieleausgabe), die Caféteria und die Bibliothek.

Diese Angebote sollen den Schülerinnen und Schüler eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglichen, indem diese ihre Interessen, Neigungen und Fähigkeiten kennenlernen und/oder erweitern.

3. Arbeitsgemeinschaften (am Dienstagnachmittag und Donnerstagnachmittag)

Die Arbeitsgemeinschaften (AGn) unterliegen für den 5./6. Jahrgang dem Prinzip der Wahlpflicht, d.h. jede/r Schüler/in muss an einer Arbetsgemeinschaft teilnehmen, mit einer Ausnahme: Schülerinnen und Schüler der bilingualen Englischklasse ist eine AG-Teilnahme freiwillig. Darüber hinaus können die Schülerinnen und Schüler an einer zweiten AG mitwirken, sofern es in dieser noch freie Plätze gibt. Die Wahl der AGn erfolgt in der Regel in einer der ersten Schulwochen. Beachte Sie bitte auch die Kalender- und Suchfunktion unsere Homepage.

Ab dem 7. Jahrgang sind die AGn für die Schülerinnen und Schüler grundsätzlich freiwillig. Während die AG-Angebote im 5./6. Jahrgang der Orientierung und Findung von Interessen und Neigungen dienen und daher ein AG-Wechsel nach einem Schulhalbjahr auch durchaus erwünscht ist, tragen die AG-Angebote ab dem 7. Jahrgang aufbauenden und fortführenden Charakter, so dass eine speziellere Interessen­zuwendung möglich wird. Insgesamt werden zurzeit über 30 Arbeitsgemeinschaften angeboten, die sich aus den verschiedensten Bereichen rekrutieren: Musik, Sport, Natur, Theater, Handwerk. 

Ohne die zahlreiche und engagierte Mitarbeit von Eltern, Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschülern, freiwilligen Mitarbeitern und Vereinen wäre ein derart umfangreiches Angebot sowohl in der Mittagszeit als auch insbesondere im AG-Bereich nicht realisierbar. Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Arbeitsgemeinschaften sind im Schuljahr 2014/2015 Herr Rüdiger (RÜM), Herr Halve (HAJ) und Frau Hoffmann (HOK). Sie erreichen sie in der Regel in ihrem Büro im EG im Haus 7 unter der Telefonnummer: (0 23 03) 25 45 1 - 31.

 Kooperationspartner gelsenwasser egv signal
WandbildSay.jpg