Sprachendorf

Il villaggio linguistico alla Peter-Weiss-Gesamtschule

Was ist das?

„Taaldorp" stammt aus dem Niederländischen und heißt übersetzt „Sprachendorf“. An vielen niederländischen Schulen wird diese Methode bereits seit einigen Jahren erfolgreich eingesetzt, um die Fremdsprachenkompetenz der Schülerinnen und Schüler im mündlichen Bereich zu überprüfen. Die Stärkung der Mündlichkeit ist ein Schwerpunkt des modernen Fremdsprachenunterrichts und ist seit Neuem ein fester Bestandteil als Klausurersatz in allen Fremdsprachen im Rahmen der Standardsicherung. Die Peter-Weiss-Gesamtschule hat bereits in vielen Durchläufen in der Jahrgangsstufe 11 ein Sprachendorf im Fach Italienisch erfolgreich durchgeführt.


Sprachendorf 9

Warum eine mündliche Prüfung?

Mündliche Ausdrucksfähigkeit und Diskursfähigkeit haben für die Vorbereitungen der Schülerinnen und Schüler auf die modernen Anforderungen im Berufsleben, im Studium und in der Freizeit einen hohen Stellenwert. In den modernen Fremdsprachen erweitern und vertiefen die Schülerinnen und Schüler kommunikative, sprachliche und interkulturelle Kompetenzen in den Bereichen Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen. Dies geschieht in der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen mit dem Ziel der Förderung der interkulturellen Handlungsfähigkeit der jungen Erwachsenen. Schließlich wird im Rahmen des neuen Kernlehrplans für Italienisch in der Gymnasialen Oberstufe ein stärkerer Fokus auf die Mündlichkeit gesetzt und ist seit Neuestem ein fester Bestandteil in den Prüfungsformaten der Qualifikationsphase.

Sprachendorf 5
Schülerinnen und Schüler in Aktion an der Station In treno

Wie läuft die Prüfung ab?

Im italienischen Sprachendorf sollen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 11 anhand von unterschiedlichen simulierten Alltagssituationen an Stationen in unterschiedliche thematische Bereiche (in treno/im Zug, in un negozio di moda/in einem Bekleidungsgeschäft, al mercato/auf dem Markt) involviert werden und möglichst selbstständig Dialoge in der italienischen Sprache führen. Zuvor sollen sie sich und Familie oder Freunde in Form eines monologischen Vortrags mithilfe von Bildimpulsen vorstellen. Um zu gewährleisten, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit der Lebenswirklichkeit der Gesprächssituation identifizieren können, ist es wesentlich, dass sie ihr eigenes italienisches Sprachendorf planen und aktiv mitgestalten. Sie bestimmen nicht nur Inhalt und Ablauf des Gesprächs, sondern nehmen auch entscheidend an der Gestaltung der Stationen teil.


Schülerinnen und Schüler an der Station In un negozio di moda

Sprachendorf 7

Die Pumps von Dolce e Gabbana oder doch lieber die Tasche von Gucci? An der Station In un negozio di moda wird bei der einen oder dem anderen das Shoppingherz höher schlagen.


Sprachendorf 6

Hier wird frisches Obst und Gemüse bei der Station Al mercato geboten und es wird gefeilscht was das Zeug hält!



Und wie kommt es bei den Schülerinnen und Schülern an?

Foto: Alle anschließenden Rückmeldungen der Prüflinge zur Evaluation des Sprachendorfes besagen, dass die Schülerinnen und Schüler das Sprachendorf weniger wie eine Prüfungssituation empfinden, als vielmehr wie eine „chiacchierata“, ein Pläuschchen empfinden. Und das ist unser Ziel – den Schülerinnen und Schülern Hemmungen vor dem Sprechen nehmen, um so zu größeren (Lern-) Erfolgen zu gelangen.

Sprachendorf 8

Aber nicht nur die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 profitieren vom Sprachendorf. Besonders sprachbegabte Schülerinnen und Schüler aus den höheren Stufen erklären sich immer wieder bereit, ihr außerunterrichtliches Engagement im Sprachendorf zu beweisen, indem sie als Interaktionspartner an den verschiedenen Stationen den Lehrkräften während der Prüfung zur Seite stehen, wofür sie von der Schule ein Teilnahmezertifikat erhalten.

Anhand der Evaluationsergebnisse optimieren wir das Sprachendorf stetig weiter und so können wir nach dem fünften Sprachendorf von uns behaupten, dass es mittlerweile auch curricular zum festen Bestandteil des Italienischunterrichts an der Peter-Weiss-Gesamtschule geworden ist!

Ci vediamo al prossimo villaggio liguistico!/Wir sehen uns beim nächsten Sprachendorf!

Tiger.jpg