Dialog mit der Jugend

Auf Tuchfühlung mit Wirtschaftsgrößen

Seit 2012 nimmt die Peter-Weiss-Gesamtschule mit ihren Kursen im Unterrichtsfach Sozialwissenschaften, in der Regel in der Jahrgangsstufe 12, regelmäßig an der Dialogreihe des Initiativkreises Ruhr, einem Projekt der Talentmetropole Ruhr, teil. Die Schülerinnen und Schüler bekommen die Gelegenheit, Wirtschaft unmittelbar im Unternehmen zu erleben. So wurden in den letzten Jahren beispielsweise die Softwareschmiede MATERNA in Dortmund, die RAG Aktiengesellschaft in Recklinghausen, die RÜTGERS-Gruppe am Standort Castrop und der HELLWEG Baumarkt in Dortmund besucht. Im Dezember 2016 besuchten der Leistungskurs und der Grundkurs Sozialwissenschaften der Jahrgangsstufe 13 die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA.

2016 Dialog Jugend BVB

Nach der Stadionführung, einem Blick in die Kabine der BVB-Profis und dem gemeinsamen Weg durch die Katakomben, erhielten die Schülerinnen und Schüler in der der Diskussionsrunde mit dem Direktor des Personalwesens, Reinhard Beck, vielfältige Einflicke in die Konzernstruktur von Borussia Dortmund, und der mit ihr im Konzern verbundenen Tochterunternehmen.

2016 Dialog Jugend BVB Stadion

Und: Der Preis für einen Sitzplatz in einer der Logen für eine Saison, kann schonmal dem Preis für einen Stehplatz auf der Südtribüne für 40 Jahre (!) entsprechen.

Im Januar 2016 waren der Leistungskurs Sozialwissenschaften und ein Grundkurs Sozialwissenschaften zu Gast bei der Ernst & Young GmbH in Dortmund. Ernst & Young ist einer der internationalen Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Transaktionsberatung. In der Diskussionsrunde mit Hendrik Hollweg und Christoph Spiekermann wurden die im Unterricht bearbeiteten Themen gemeinsam diskutiert, aktuelle und kritische Fragen waren ausdrücklich erwünscht.

2016 IR Dialog Jugend
Foto: Diskussionsrunde bei Ernst & Young in Dortmund, Januar 2016

Im Oktober 2015 besuchten zwei Kurse der Jahrgangsstufe 13 den Hellweg Baumarkt in Dortmund. Wie gestaltet sich der Arbeitsalltag? Wo liegen Investitionen? Wie sind die Arbeitsbedingungen & die Beziehungen zwischen Arbeitnehmern & Arbeitgeber? Wirken Großunternehmen auch in sozialen Projekten mit? Diese und andere Fragen stellen die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer der Geschäftsführung in einer sehr angenehmen und humorvollen Gesprächsatmosphäre. Die Wahrheit über Laminat erfuhren die Schülerinnen und Schüler so ganz nebenbei: Laminat ist lediglich laminiertes Fotopapier auf Holz gedruckt...

2016 Dialog Jugend Hellweg
Foto: Dialog mit der Jugend im Hellweg Baumarkt, Oktober 2015

2012 besuchten die Schülerinnen und Schüler eines Grundkurses Sozialwissenschaften die RAG Aktiengesellschaft in Recklinghausen.

 2013 Dialog Jugend IV2013 Dialog Jugend III
Foto: Unter Tage, November 2012

Der Initiativkreis Ruhr ermöglicht Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschülern ein direktes Gespräch mit den Vorständen der deutschen Top-Unternehmen auf Augenhöhe – es geht um Wirtschaftsfragen und Zukunftsthemen. In der Veranstaltungsreihe kommen zunächst Unternehmensvertreter in  die Schule und stellen ihr Unternehmen vor. Anschließend bereiten die Kurse Fragen vor, mit denen sie im anschließenden Unternehmensbesuch die Chefs "löchern" wollen. Die Vorstandsvorsitzenden der Unternehmen stehen den Jugendlichen einen Nachmittag lang persönlich Rede und Antwort. Neben allgemeinen wirtschaftspolitischen Fragen und Fragen zur Unternehmenspolitik werden auch Chancen eines Praktikums, einer Ausbildung oder eines dualen Studiums erörtert. Interessierte Schülerinnen und Schüler erleben Wirtschaft hautnah und können auch erste persönliche Kontakte in die Unternehmen knüpfen, die vielleicht in eine erfolgreiche Bewerbung münden.

IchRaum05.jpg