Medienräume

Laptops und Smartboards - Neue Medien an der PWG

Mit der Realisierung des Projekt 'Unit21' durch die Kreisstadt Unna stand allen Schulen im Stadtgebiet eine moderne IT-Infrastruktur zur Verfügung. Auch die Peter-Weiss-Gesamtschule gehört zum vernetzten Campus. So haben Schülerinnen und Schüler zum Beispiel die Möglichkeit, auch zu Hause auf ihre Arbeitsergebnisse aus der Schule zuzugreifen. Heute stehen der Schule zwei mobile Medieneinheiten mit jeweils 16 Notebooks sowie zwei Computerräume (ein Macraum, ein PC-Raum) zur Verfügung. Zudem verfügt die Schule über zwei 'SMART-Räume', in denen mit Hilfe von interaktiven Tafeln unterrichtet wird.

Weitere Räume sind mit fest installierten Beamern ausgestattet, an die Lehrerinnen und Lehrer ihre eigenen Laptops anschließen können. Weitere Medieneinheiten stehen zur Ausleihe zur Verfügung.

In Klasse 5 beginnend erhalten alle Schülerinnen und Schüler im sogenannten 'GRIN-Unterricht' (Grundbildung Informatik) eine grundlegende Ausbildung in der sicheren Nutzung des Computers und dem Einsatz verschiedener Anwendungsprogramme. Dabei wird moderne Software, die in den meisten Fällen auch im späteren Berufsleben zum Einsatz kommt, genutzt. Diese erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten können die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer während der gesamten Schullaufbahn fächerübergreifend nutzen.
Das Schreiben eines Textes am PC, die Vorstellung von Unterrichtsergebnissen mit Hilfe eines Beamers und einer Präsentationssoftware, die Recherche im Internet oder EMail- Kontakte zu Schulen im Ausland sind zum Alltagsgeschäft der Schüler geworden. Damit werden sie im Bereich der Computernutzung frühzeitig auf ihr späteres Berufslebenvorbereitet.

 

WandbildUnchained.jpg