Naturwissenschaften

Integriert, differenziert und attraktive Lernorte

An der PWG wird das Fach Naturwissenschaften in den Jahrgängen 5 bis 7 als integriertes Fach schülerorientiert und themenbezogen unterrichtet. Ab Klasse 6 kann das Fach Naturwissenschaften als zusätzliches Fach im Wahlpflichtbereich gewählt werden. Das Engagement der Kolleginnen und Kollegen im Bereich Naturwissenschaften hat dazu geführt, dass zum Schulgelände ein Schulgarten sowie ein weiterer Garten mit Kleintierhaltung, Bienenzucht und Honigproduktion gehört. Diese Lernorte werden sowohl im Regelunterricht als auch in Angeboten innerhalb des Ganztags (siehe unten) vielfältig genutzt. Unser Ziel ist es, durch diesen praxisorientierten, schüleraktivierenden Unterricht einen  nachhaltigen Lernerfolg unserer Schülerinnen und Schüler im Bereich Naturwissenschaften zu sichern.

 

Zur Unterstützung dieser zu leistenden Arbeit wurde die Fachkonferenz NW eingerichtet. Die Kolleginnen und Kollegen der Fächer Biologie, Chemie und Physik arbeiten in dieser Fachkonferenz eng zusammen. Sie  entwickeln schulinterne Lehrpläne, bieten schulinterne Fortbildungen an und sichern so die Qualität des NW-Unterichts und haben ein gemeinsames Leistungsbewertungskonzept entwickelt. Die Curricula im Wahlpflichtbereich NW und auch im Wahlpflichtbereich Arbeitslehre sind mit den schulinternen Curricula im Kernbereich abgestimmt.

Tag d CH6


Kunst.jpg