• sor

  • peter
  • vormhaus
  • musical
  • bolzplatz
  • musical2
  • bienenschule
  • Peter-Weiss-Gesamtschule Unna
    Städtische Ganztagsschule - Sekundarstufen I + II
  • Peter Weiss
  • Peter-Weiss-Gesamtschule Unna
  • Musical
  • Sportplatz
  • International Week
  • Peter-Weiss-Gesamtschule Unna
Europaschule Logo klein   MINT Logo   SOR SMC LOGO   Schule der Zukunft Logo   Fairtrade Schule Logo   Erasmus plus Logo    
DSC VII

  

Herzlich willkommen

auf der Homepage der Peter-Weiss-Gesamtschule!

Die Informationsbroschüre der Schule liegt zum Download bereit! Informieren Sie sich über unser Schulprogramm und zu Neuigkeiten zu unseren internationalen Kontakten.

Fairtrade Siegel


2016 Fairtrade

            


Fair gehandelte Produkte - PWG erhält Faitrade Siegel 

Eine Initiative der Schülervertretung (SV)

Im Rahmen unseres diesjährigen Weihnachtsbasars, am 01.12.2017, wurde der PWG das Fairtrade Siegel feierlich überreicht.

Tag der Chemie 2017

2017 Tag der Chemie

                        


MINT-Fächer erfahrbar machen

Teilnahme am Tag der Chemie in Bergkamen

Am 16.09.2017 nahmen Paula Liedschulte (6e), Anacristin Schulz Soto (6e) und Tom Gräwe (6e) erfolgreich am Tag der Chemie bei den Bayerwerken teil. Sie lösten unter der Anleitung von Auszubildenden vielfältige Aufgaben aus den Bereichen Chemie und Technik.

. Die Schülerinnen und Schüler Paula Liedschulte (6e), Anacristin Schulz Soto (6e), Tom Gräwe (6e), traten als Team der Jahrgangsstufe 6 für die PWG an.

Schulpartnerschaft Israel


fmp logo
2017 Francois Maher Presley

                                         


Schulpartnerschaft mit israelischer Schule nachhaltig gesichert

Spende der François Maher Presley Stiftung schafft finanzielle Basis für Austauschprogramm bis 2022


Dank einer langfristigen Spende der François Maher Presley Stiftung im Gesamtvolumen von fünfzehntausend Euro, vermittelt durch die David Ben-Gurion Stiftung, ist das Austauschprogramm zwischen der Druze Friendship High School in Yarka und der Peter-Weiss-Gesamtschule in den nächsten Jahren finanziell abgesichert.

Schülerinnen und Schülern kann unabhängig von ihrer materiellen Lebenssituation eine Teilnahme an diesem ganz besonderen Austausch ermöglicht werden. Im Rahmen von  intensiven Besuchsprogrammen wird es eindrucksvolle und bereichernde Begegnungen geben.

Vom 16.10. - 26.10.2017 fand der erste Besuch in Israel statt!

Be smart - Don't start


2017 BSDS logo

                             


Kreativwettbewerb BE SMART – DON`T  START

Zweiter Platz für die Klasse 6a

Die Klasse 6a nahm zum ersten Mal bei Be smart - Don't start teil und schnell war den Schülerinnen und Schülern klar, dass sie auch beim Kreativwettbewerb mitmachen möchten, denn aus ihrer Sicht gibt es tausend gute Gründe nicht mit dem Rauchen zu beginnen …
Und der selbst gedrehte Film spielt 200,- € für die Klassenkasse ein!

Synagogenbesuch


2017 Besuch juedische Gemeinde Unna I

                            


Besuch der Synagoge der jüdischen Gemeinde 'haKochaw' Unna

Vorbereitung Schüleraustausch Israel 2017

Am 10.05.2017 besuchten Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 10, 11 und 12, die im Oktober 2017 am Schüleraustausch mit unserer neuen Partnerschule in Israel teilnehmen, zusammen mit Tatjana Buchwald und Rainer Schollas, die Synagoge in Unna-Massen.

Alexandra Khariakova, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde 'haKochaw' Unna, gestaltete diesen beeindruckenden Nachmittag und gewährte uns lebendige Einblicke in den jüdischen Glauben und jüdisches Leben.

Gedenkstättenfahrt 2017


Gedenkstttenfahrt 2017 III

                                   


"Man muss Partei ergreifen. Neutralität hilft dem Unterdrücker, niemals dem Opfer, Stillschweigen bestärkt den Peiniger, niemals den Gepeinigten." Elie Wiesel

Neuer fester Bestandteil unseres Schulprogramms

Vom 06.02. - 10.02.2017 besuchten 40 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 im Rahmen einer freiwilligen Gedenkstättenfahrt, zusammen mit Tatjana Buchwald und Rainer Schollas, die ehemaligen nationalsozialistischen Vernichtungslager Auschwitz I und Auschwitz-Birkenau, das ehemalige Krakauer Ghetto, die Fabrik Schindlers und das Haus der Wannseekonferenz in Berlin.

Sie kehrten mit Eindrücken zurück, die sie wohl ihr Leben lang nicht vergessen werden.